Die neue Regionalliga Bayern

Bayerischer Fußball-Verband

Die Mannschaften der neuen Regionalliga Bayern stehen fest. 20 Mannschaften treten in der Saison 2012/2013 in der vierten Liga gegeneinander an. Mit dabei ist der FC Ismaning, der sich am letzten Spieltag der Saison 2011/2012 qualifizieren konnte.

Eine Besonderheit wird sein, dass im Stadion an der Lindenstraße gleich zwei Mannschaften Ihre Heimspiele bestreiten werden. Denn neben dem FC Ismaning gastiert dort auch der TSV 1860 München II, weil das Grünwalder Stadion saniert und umgebaut wird. Auch der SV Heimstetten und der FC Bayern München II teilen sich für ihre Heimspiele ein Stadion: den Sportpark Heimstetten.

Neben einigen Reservemannschaften der Bundesliga spielen auch zwei nicht bayerische Vereine in der neuen Liga: Der FC Illertissen aus Baden-Württemberg und Viktoria Aschaffenburg aus Hessen. Sie erreichten letzte Saison mindestens den neunten Platz in ihren Oberligen und schlossen sich dem Bayerischen Fußball-Verband an. Aus den vorgesehenen 18 Mannschaften werden im Gründungsjahr also die folgenden 20:

  1. SpVgg Greuther Fürth II
  2. FC Ingolstadt 04 II
  3. 1. FC Nürnberg II
  4. TSV 1860 München II
  5. FC Bayern München II
  6. FC Memmingen
  7. TSV 1860 Rosenheim
  8. SpVgg Bayern Hof
  9. SC Eltersdorf
  10. TSV Buchbach
  11. TSV Rain a. Lech
  12. SV Seligenporten
  13. VfL Frohnlach
  14. FC Eintracht Bamberg
  15. FC Ismaning
  16. FV Illertissen
  17. Viktoria Aschaffenburg
  18. Würzburger Kickers
  19. SV Heimstetten
  20. FC Augsburg II

Die Termine stehen bislang noch nicht fest.

1 Antwort

  1. bayern hof ist mein verein von der saale bis an den rain da kansst du jeden in deutschland fragen bayern hof ist einfach nicht zu schlagen

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.