Presseschau 26/12

Archivbild, Susanne Krekeler  / pixelio.de
Archivbild, Susanne Krekeler / pixelio.de

Das Kallmann-Museum feiert 20-jähriges, die Galerie im Schlosspavillon bereits 30-jähriges Bestehen, der TC Ismaning II unterliegt den Landshutern, wegen eines Staus auf der A9 stoßen zwei Autos auf der Landstraße zusammen und Bürgermeister Franz Schwarz vermisste zehn Kreisräte.

TC Ismaning II unterliegt 5:1 – idowa
Donnerstag, 26.06. – Gegen die zweite Mannschaft des TC Rot-Weiß Landshut hatten die Herren des TC Ismaning II im Einzel wenig Chancen und unterlagen 5:1. Die Doppel wurden nicht mehr gespielt.

Zusammenstoß an der Autobahneinfahrt – donaukurier.de
Donnerstag, 26.06. – Wegen einer kurzfristigen Routenänderung kam es zwischen den Autos einer 37-jährigen Ismaningerin und einer 41-jährigen Berlinerin an einer Autobahnauffahrt zur A9 zu einem Zusammenstoß.

Nur 59 der 69 Kreisräte stimmten ab – Merkur Online
Donnerstag, 26.06. – Nur 59 der eigentlich 69 Kreisräte waren bei der Abstimmung zum Standort des neuen Gymnasium anwesend. Unterföhrings Bürgermeister Franz Schwarz ärgerte sich darüber – die zehn Kreisräte hätten die Abstimmung aber nicht zum Vorteil Unterföhrings verändert.

30-jähriges Jubiläum der Galerie im Schlosspavillon – Merkur Online
Mittwoch, 25.06. – Bereits vor 30 Jahren stellte Rudolf L. Reiter im Schlosspavillon seine Werke aus. Zum 30-jährigen Jubiläum der Galerie wurde der Erdinger zum Wiederholungstäter.

20-jähriges Jubiläum des Kallmann-Museums – BR
Mittwoch, 25.06. – Das Kallmann-Museum feiert 20-jähriges Bestehen. Der Bayerische Rundfunk stellt das Museum in einem Videobeitrag vor und sprach mit Museumsleiterin Gisela Hesse.