Presseschau 33/12

Presseschau 33/12
Archivbild, Susanne Krekeler / pixelio.de

· Ein Unbekannter schaltete eine falsche Todesanzeige für eine 17-Jährige, ein 82-Jähriger durchbrach mit seinem PKW ein Schaufenster, bei einem Reitunfall wurde eine Ismaningerin schwer verletzt, im Kallmann-Museum läuft eine Ausstellung mit überlebensgroßen Holzskulpturen und der FC Ismaning spielte mehrmals unentschieden.

Falsche Todesanzeige für eine 17-jährige Ismaningerin – n-tv
Samstag, 18.08. – Ein Unbekannter bedroht seit einigen Monaten eine 17-jährige Ismaningerin (Name der Red. bekannt) und schaltete nun in der Süddeutschen Zeitung eine falsche Todesanzeige. Die Polizei ermittelt.

PKW durchbricht Schaufenster – tz-online.de
Freitag, 17.08. – Ein 82-Jähriger durchbrach wegen eines versehentlichen Kickstarts vor Ladenöffnung das Schaufenster eines Reisebüros. Der Fahrer musste mit leichten Schnittverletzungen ins Krankenhaus.

Ismaningerin bei Reitunfall schwer verletzt – Abendzeitung
Donnerstag, 16.08. – Bei einem Reitunfall in Riem wurde eine Ismaningerin von ihrem Pferd abgeworfen. Kurz darauf stürzte auch das Pferd und landete auf der Frau, die dabei schwere Verletzungen erlitt.

Erneut nur ein 0:0 – Fußball Vorort
Donnerstag, 16.08. – Zum zweiten Mal in Folge trennte sich der FC Ismaning von einem Gegner mit 0:0. Dennoch war die Stimmung gut.

Kallmann-Museum: Mensch – Tier – Landschaft – Merkur Online
Sonntag, 12.08. – Bis zum 23. September läuft die Ausstellung "Mensch – Tier – Landschaft" im Kallmann-Museum. Den Besucher erwarten überlebensgroße Holzskulpturen.

FC Ismaning beißt sich die Zähne aus – nordbayern.de
Sonntag, 12.08. – Gegen den SC Eltersdorf biss sich sich der FC Ismaning die Zähne aus und schaffte nur ein Unentschieden. Hauptgrund war Eltersdorfs Keeper Mathias Lang.

Über mehrere Tage fußballerisches Talent weiterentwickeln

Der FC Ismaning veranstaltet dieses Jahr zusammen mit der Münchner Fußballschule Feriencamps. Euch erwartet neben abwechlungsreichen Trainingsprogrammen mit vielen Tricks, Koordination und Torschüssen auch ein Nachmittagsprogramm mit zahlreichen Wettkämpfen und spannenden Abschlussturnieren. mehr ...

Muriqi verlängert bis 2016 beim FC Ismaning

Cheftrainer Xhevat Muriqi (40) hat am gestrigen Donnerstag, den 3. April 2014, seinen ursprünglich bis 30. Juni 2014 laufenden Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. Muriqi: „Der FC Ismaning ist meine Heimat." mehr ...

Johann Blößl tritt als Präsident des FC Ismaning ab

Bei der Mitgliederversammlung am 21. März 2014 trat Johann Blößl nicht mehr als Präsident des FC Ismaning zur Wahl an. Er machte damit Platz für neue Ideen und Ansätze und freut sich auf Mountain-Bike-Touren. Ein Interview. mehr ...